2. Edlinger Bürgerwerkstatt - Verbesserung der Verkehrssituation in Edling und den umliegenden Ortsteilen

04.03.2020 - Kurzbericht zur 2. Edlinger Bürgerwerkstatt

UBG Bürgerwerkstatt erneut ein großer Erfolg

Bereits zum zweiten Mal wurden Edlings Bürgerinnen und Bürger von der UBG Edling ein-geladen, ihre Anliegen, Meinungen und Ideen zu äußern – bei Edlings zweiter Bürgerwerkstatt vergangenen Freitag 28.02. im Krippnerhaus.

Schwerpunktthema war diesmal die Verkehrssituation in Edling und den umliegenden Ortsteilen.

Zu Beginn der Veranstaltung erklärte Bürgermeisterkandidat Florian Prietz allen Interessierten noch einmal das Werkzeug zur Bürgerbeteiligung – die Bürgerwerkstatt – die er auch in Zukunft gern in Edling etablieren möchte. So kommen in den Werkstätten interessierte Bürgerinnen und Bürger zusammen, um zu einem bestimmten Thema ihre Meinung zu äußern, ihre Kritik und Anliegen vorzutragen und auch – und darum gehts: Ihre Lösungsideen einzubringen. Bürgerbeteiligung schafft Interesse, schafft Akzeptanz, schafft Kreativität und die Möglichkeit, neue Wege zu denken und zu gehen und schafft vor allem ein gutes Miteinander.

So kamen auch diesmal die zu bearbeitenden Themen von den Gästen der Bürgerwerkstatt selbst.

Diese wurden vorab zusammengetragen und es kristallisierten sich folgende „Baustellen“ heraus:

- Anbindung an den ÖPNV

- Verkehrssituation an der Römerstraße, Lärmschutz für Anwohner…

- Verkehrssituation an der Hauptstraße, sicherer Schulweg…

- Probleme für Radfahrer und Fußgänger

- Querung der B304, Radweg entlang der B304

- Verkehrsberuhigung innerorts generell und speziell in den Siedlungen

Anschließend wurden die Themen circa 30 Minuten jeweils an einem Tisch von den Betroffenen einzeln diskutiert und genauer definiert. Nach dem Motto „Wünsch dir was“ konnten auch wirklich teils sehr kreative, unkonventionelle Lösungsideen beschrieben werden. Im Anschluss wurden die Themenfelder allen Besuchern vorgestellt, die Ideen hierzu erklärt und zur allgemeinen Diskussion freigegeben. Teilweise gebe es vom Plenum an dieser Stelle noch wertvolle Ergänzungen und Beiträge. Es zeigte sich, dass in der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger enormes Potential steckt!

Insgesamt war der Abend sehr erfolgreich und geprägt von einem guten, respektvollen Miteinander.

Die UBG Edling wird nun alle Ideen und Anregungen aufnehmen, nach Dringlichkeit sortieren (welche Wünsche wurden tatsächlich mehrfach genannt) und weitere Schritte auf dem Weg zur Umsetzung einleiten. Einzelne Punkte können direkt angegangen werden, andere (Groß-)Themen verlangen nach intensiverer Auseinandersetzung.

Bei einem Besuch auf der Homepage der UBG Edling (www.ubg-edling.de) können sich Interessierte zum Stand der Dinge informieren oder unter info@ubg-edling.com auch weitere Anliegen, kreative Ideen und Vorschläge einbringen.


28.02.2020 - Fotoprotokoll


Einladung zur 2. Edlinger Bürgerwerkstatt

 





!